SchülerInnenförderung

Fördersystem in den 1. und 2. Klassen

Gegenstände Deutsch, Englisch und Mathematik

Zusätzlich zur Möglichkeit von Förderkursen für einzelne Klassenoder oder Unterrichtsgruppen, werden die SchülerInnen des BRG Schloss Wagrain in den ersten beiden Jahrgängen in den Schularbeitenfächern bei Bedarf folgendermaßen gefördert.

  • Der individuelle Förderbedarf wird bei den unterrichtenden ProfessorInnen erhoben und den Eltern bekanntgegeben. Grundsätzlich sind alle SchülerInnen der ersten beiden Jahrgänge eingeladen Förderkurse in Englisch Deutsch und Mathematik zu besuchen.
  • Nachdem die Eltern schriftlich über einen eventuellen Förderbedarf ihres Kindes informiert werden erfolgt die erstmalige Anmeldung für 6 Unterrichtseinheiten über die Allongen der Elterninformation.
  • Die Anmeldung zu einer Verlängerung erfolgt wiederum über Allongen von Elterninformationen.
  • Die genaue Information über Datum und Zeitpunkt der stattfindenden Kurse erfolgt über die Anschlagtafel rechts neben dem Eingang zum Sekretariat durch die unterrichtenden ProfessorInnen.
  • Ein trotz Anmeldung nicht besuchter Kurs wird vom Klassenvorstand wie das Fehlen im Regelunterricht behandelt (Benachrichtigungsformular der Eltern über die Gründe an den KV erforderlich).
  • Die Kursinhalte sind unabhängig von verwendetem Lehrbuch bzw. Fortschreiten in demselben, verstehen sich als Festigung in grundlegenden Bereichen und sind nicht als Schularbeitenvorbereitung mit Nachhilfecharakter zu sehen.
  • Für die Bildung und auch für die Verlängerung eines Förderkurses sind mindestens 8 angemeldete SchülerInnen erforderlich.
  • Jede/r SchülerIn kann in den Kursstunden um individuelle Hilfe für seine/ihre „Sorgen“ in M/E/D ersuchen – danach wird der helfend gestaltete Unterricht ausgerichtet sein.

Begabtenförderung

Leitung Begabtenförderung: Eizinger Johann, Prof. Mag.


Am BRG Schloss Wagrain werden besonders begabte Schülerinnen und Schüler auf Empfehlung von Klassenlehrern erfasst und gemäß ihrer Begabung auf geeignete Workshops der Opens external link in new windowTalenteakademie OÖ hingewiesen.

Für die Anmeldung zu einem Workshop füllt der Interessent ein Opens external link in new windowAnmeldeformular aus. Dieses wird von mir weitergeleitet an die Talente-Akademie OÖ, die die Schüler per E-Mail über die Teilnahme informiert. Deshalb ist bei der Anmeldung die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich.

Vorrangig werden von der Talente-Akademie Anmeldungen von „positiv diagnostizierten“ Schülern berücksichtigt. Deshalb wäre es vorteilhaft, mir eine Kopie eines entsprechenden Gutachtens zukommen zu lassen.

Zusätzlich zu diesen externen Angeboten werden an der Schule verschiedene Kurse angeboten, z. B.  für die Vorbereitung auf die Mathematik-Olympiade